Überreife Bananen sind ja nicht jedermanns Sache. Hier die wohl eigennützigste Form, sie vor dem Müll zu retten.

Mir schmecken überreife Bananen einfach nicht mehr. Und doch20130717_122518
schaffe ich es immer wieder, dass sie braun werden und dadurch erst recht unberührt bleiben. Was dann? Ab in den Müll? Nein, ewig schade darum. Pro Haushalt landen schon zu viele gute Lebensmittel im Abfall. Verarbeiten ist aber noch eine gute Möglichkeit. Hier ein einfaches Rezept für einen wirklich leckeren Bananenkuchen.

Zutaten:
250 g Butter, 200 g Zucker, 1 Pkg Vanillezucker, 4 Eier, 300 g Mehl glatt, 1 Pkg Backpulver, 3 sehr reife Bananen

Zubereitung:
Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren. Dann die Eier langsam einrühren. Die Bananen zerdrücken oder mixen und daruntermischen. Das Mehl und das Backpulver hineinsieben und vorsichtig unterheben. Die Masse in eine eingefettete Kuchenform füllen und ca. 50 Minuten backen.

Guten Appetit!

Foto: © Andrea Ficala

 

 

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen