business

Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesunde Ernährung im Betrieb

Ernährungsbildung

Workshops in Schulen und Bildungseinrichtungen

Nachhaltige Ernährung

Zusammenhänge erkennen und neue Wege gehen

Kommunikation

Fachliche Ernährungsinformationen
leicht verständlich

Urban Gardening

Lebensmittel aus deiner Stadt

Kochworkshops

Leitung von Kochworkshops

business

Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesunde Ernährung im Betrieb

Im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung setze ich in Ihrem Unternehmen Aktionen zum Thema Ernährung um.

Diese Aktionen können unterschiedlich gestaltet werden und von einem Aktionstag, Seminaren oder Kochworkshops gestaltet werden. Ein gesunder Arbeitsalltag unterstützt die MitarbeiterInnen in ihrer Leistungsfähigkeit, Arbeitszufriedenheit und in der Erhaltung ihrer Gesundheit.

Ziele: Die MitarbeiterInnen lernen im Seminar die Grundzüge einer vollwertigen Ernährung. Sie betrachten ihr aktuelles Ernährungsverhalten. Entsprechend der im Unternehmen vorhandenen Esskultur und Rahmenbedingungen erarbeiten sie die Möglichkeiten von positiver Veränderung hin zu einer gesunden Ernährung und einem gesunden, genussvollen Wohlfühlgewicht. Ganz besonders beleuchtet wird der Berufsalltag, in dem es auch einmal stressig werden kann.

Ernährungsbildung

Workshops in Schulen und Bildungseinrichtungen

Kinder und Jugendliche lassen sich für gesunde und abwechslungsreiche Ernährung begeistern. Dass dies nicht immer glatt läuft, kann bei PädagogInnen schnell dazu führen, frühzeitig aufzugeben. Dabei sind die Erfolge – gerade im schulischen Bereich – nicht immer sofort sichtbar, sondern die vielen kleinen Interventionen werden oft erst im Erwachsenenalter sichtbar.

Ich möchte vor allem das praktische Tun im Setting Schule fördern. Es ermöglicht, das oft recht umfangreiche theoretische Wissen über gesunde Ernährung zu realisieren. Die gesunde Ernährung wird, ist sie im Leitbild der Schule verankert und so auch gelebt, ein Teil der täglichen Routine.

In zahlreichen Weiterbildungen für PädagogInnen versuche ich, gemeinsam einmal den Blickwinkel zu ändern und praktische Methoden zum Ernährungswissen auszuprobieren. Mit einer entsprechenden Leidenschaft und Überzeugung werden überraschend oft selbst schwierige Nüsse geknackt, sowohl bei den PädagogInnen als auch bei den SchülerInnen.

Nachhaltige Ernährung

Zusammenhänge erkennen und neue Wege gehen

Fördern wir gemeinsam eine nachhaltige Wirtschafts- und Lebensweise, sodass auch nachfolgende Generationen ein gutes Leben führen können!  In der Ernährung werden meist gesundheitliche Aspekte berücksichtigt, da die eigene Gesundheit die Menschen natürlich besonders berührt. Doch gerade unsere Umwelt zeigt uns, dass wir mit einem sorglosen Umgang vor allem einem uns selbst schaden. Denn alles, was wir durch Verunreinigungen in die Umwelt bringen, kommt über unsere Lebensmittel direkt zu uns zurück. Eine nachhaltige Ernährung beschäftigt sich aber neben Gesundheit und Umwelt auch mit sozialen, ökonomischen oder kulturellen Aspekten. Im Bereich Lebensmittelproduktion und Ernährung gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um ressourcenschonend und möglichst umweltverträglich zu leben und zu wirtschaften. Die Komplexität des gesamten Ernährungssystems macht es schwer, pauschale Verhaltensregeln zu formulieren, so schön dieser Wunsch auch meinerseits wäre. Sich mit den vielseitigen Dimensionen der Ernährung zu beschäftigen und hier individuell und kritisch  auf die eigene Ernährungsweise zu blicken ist  unglaublich spannend. Ich möchte Sie gerne einladen, mit mir gemeinsam diesen Blick zu wagen und sich des Optimierungspotentials bewusst zu werden.

SDGs – Sustainable Development Goals

https://www.bundeskanzleramt.gv.at/entwicklungsziele-agenda-2030

Kommunikation

Fachliche Ernährungsinformationen leicht verständlich

Medien und Unternehmen sind wichtige gesellschaftliche Kommunikationsebenen mit hoher Verantwortung. Eine achtsame Ernährungskommunikation ist heute besonders wichtig. Die gut informierten KonsumentInnen sind auf der Suche nach neuen, spannenden Inhalten und auch nach einer Klarheit, die sie im großen Angebot an Ernährungsinformationen oft vermissen. Nur zu oft werden widersprüchliche oder schlichtweg falsche Ideen einer gesunden Ernährung medial verbreitet. Mit einer wissenschaftlich fundierten Ernährungskommunikation für die Presse, für Bücher, Broschüren oder Fachartikel schaffen Sie Aufmerksamkeit, entsprechen den hohen Anforderungen der KonsumentInnen und schaffen ein positives Bild einer gesunden Ernährung.

Urban Gardening

Lebensmittel aus deiner Stadt

Da passiert etwas mit uns, wenn wir mit Pflanzen arbeiten, sie pflegen und die Erde berühren, in der sie wachsen.  Es tut gut, mit den Händen darin zu wühlen und den Pflanzen beim Wachsen zuzuschauen. Für unsere Geduld und den Energieeinsatz werden wir schließlich mit den besten, frischen Lebensmitteln belohnt, die wir dann genießen können.

Besonders Kinder können Zusammenhänge von Natur und Mensch und unserer Lebensmittelproduktion besser verstehen. Sie tauchen ein in die Gartenarbeit und sind einfach nur sie selbst. Nicht laut und unkonzentriert, wie vielleicht sonst oft, sondern achtsam und im Tun vertieft. Wir arbeiten miteinander im Team, lernen fast nebenbei gesundes Ernährungsverhalten und erleben, welche fördernden oder zerstörenden Konsequenzen unser Tun hat.

Grüne Oasen mitten in der Stadt haben einen großen sozialen und ökologischen Nutzen, der inzwischen erfreulicherweise auch wissenschaftlich belegt ist.

Kochworkshops

Vom Wissen zum Tun

Ernährungskompetenzen lassen sich in erster Linie über das praktische Erleben erweitern. Das theoretische Wissen zu gesunden Lebensmitteln und ihrer Wirkung auf unseren Körper ist weitläufig in unserer Gesellschaft angekommen. Eine Kunst ist es aber, dieses Wissen auch auf unser tägliches Tun zu übertragen. Dieser Schritt braucht Übung und Routine. Dann wird eine gesunde Ernährung ein selbstverständlicher Teil unseres Lebens.

Über das Kochen erleben wir mit all unseren Sinnen die Qualität von Lebensmitteln. Wir können Unterschiede in Duft, Geschmack, Zubereitung oder in der Verwendung von Gewürzen direkt erfahren. So bleibt das Erlernte auch nachhaltig im Bewusstsein.

Gerne organisiere ich so ein Kocherlebnis für Sie oder im Unternehmen für Ihre Mitarbeiter.

Ernährungskompetenz ist Lebenskompetenz. Wenn wir wissen, wie und wo wir unsere Lebensmittel einkaufen, wie wir sie zubereiten, lagern oder verarbeiten können. Wenn wir wissen, wie sie hergestellt werden oder wir sie selbst herstellen können, dann sind wir in der Lage, eigene Entscheidungen zu treffen und entsprechend unserer individuellen Möglichkeiten zu handeln.

Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen