Scharf, schärfer, am schärfsten…

Ende August haben sich rund 50 Fachexperten in der Gartenbauschule Ritzlhof durch 60 verschiedene Paprika- und Pfefferoni-Sorten gekostet.

Der Tag, der von Klaus Stumvoll von der LWK Linz organisiert war, verlief sehr abwechslungsreich. Mit dabei waren unter anderem Kultwirt Gernot Sames, Michael Deutsch alias „Biotiger“ aus Neusiedl am See,Thomas Gruber und sein Chilifest, Dr. Michael Fürnkranz und die biohelp-Nützlinge, DI Wolfgang Palme und die Botanik der Chilis und Paprikas, Johannes Auer, seines Zeichens Gartenblogger und Philipp Braun, Genussredakteur der OÖ Nachrichten. Andrea Ficala – Ernährungswissenschafterin aus Wien –  war mit einem Fachbeitrag über Capsaicin, dem Scharfstoff in Chili & Co dabei und informierte die TeilnehmerInnen über den gesundheitlichen Wert von Paprikagemüse.

 

 

 

 

 

 

Die beliebtesten Paprika-Sorten alphabetisch gereiht:

Blockpaprika
King oft he North
Monte F1
Neusiedler Ideal
Quattro F1
WE 880
Spitzpaprika
Cooper F1
Estilo F1
Giubileo F1
Jersey F1
Red Bull F1
Tomatenpaprika
Paradeisfrüchtiger Roter
Snackpaprika
Ariella Midi Red F1
Brandy Red F1
Hamik
Lubega Mini Red F1
Sweet Bite Ophelia
Pfefferoni
Bonbon Pfefferoni
Halblanger Vulkan
Ziegenhorn Bello

Beliebteste Sorte mit den meisten Nennungen: Red Bull F1